Europäischer Wissenstransfer

Das Beratungsfeld Europäischer Wissenstransfer hebt die Anbindung an die Europäische Kommission und das Europäische Parlament hervor und bietet europarechtliche Kompetenz in der Wettbewerbspolitik an.

Nachstehende Leistungen werden im Rahmen des Kompetenzfeldes Europäischer Wissenstransfer angeboten:

  • Angewandte Forschung zu grundlegenden und aktuellen Themen der Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse
  • Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft, Politik, Verwaltung und öffentlicher und privater Wirtschaft in der Daseinsvorsorge
  • Stärkung der Kommunikation und Kooperation zwischen den wesentlichen Sektoren der öffentlichen Wirtschaft und der europäischen und nationalstaatlichen Politik
  • Förderung interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeiten zur Analyse aktueller und institutioneller Problemstellungen der Public Services
  • Veranstaltung von Vorträgen, Symposien und Kongressen
  • Herausgabe von Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Daseinsvorsorge
  • Förderung der europäischen Zusammenarbeit